StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Skrillex Diskussion, weils grad in ist

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
AutorNachricht
Silent Darkness
...und alles was ich bekam, war der doofe Avatar
avatar

Anzahl der Beiträge : 450
Anmeldedatum : 27.10.10
Alter : 35
Ort : Bloody basterds!

BeitragThema: Re: Skrillex Diskussion, weils grad in ist   Fr Nov 11 2011, 10:46



Na? Na? Na!?!

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.about.me/nice2meatu
BassTi

avatar

Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 24
Ort : Duisburg

BeitragThema: Re: Skrillex Diskussion, weils grad in ist   Fr Nov 11 2011, 18:29

Silent Darkness schrieb:


Na? Na? Na!?!




ist halt so... wird man auch nix mehr gg machen können

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Silent Darkness
...und alles was ich bekam, war der doofe Avatar
avatar

Anzahl der Beiträge : 450
Anmeldedatum : 27.10.10
Alter : 35
Ort : Bloody basterds!

BeitragThema: Re: Skrillex Diskussion, weils grad in ist   Do Nov 17 2011, 23:48



Interessant. Kommt auf Skrillex Label raus, klingt auch bisken wie Skrillex, is aber nich Skrillex und das Arrangement ist viel aufgeräumter und damit FÜR MICH hörbar.

Vor allem der zweite Drop dann im DnB Tempo. Das hats dann gleich nochmal rausgerissen. Sehr kooler Tune das.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.about.me/nice2meatu
ColinDynamite

avatar

Anzahl der Beiträge : 303
Anmeldedatum : 31.10.10
Ort : Cologne

BeitragThema: Re: Skrillex Diskussion, weils grad in ist   Do Nov 17 2011, 23:57

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Silent Darkness
...und alles was ich bekam, war der doofe Avatar
avatar

Anzahl der Beiträge : 450
Anmeldedatum : 27.10.10
Alter : 35
Ort : Bloody basterds!

BeitragThema: Re: Skrillex Diskussion, weils grad in ist   Fr Nov 18 2011, 00:06

ColinDynamite schrieb:

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.about.me/nice2meatu
visualbeatz



Anzahl der Beiträge : 120
Anmeldedatum : 27.10.10
Alter : 48
Ort : www

BeitragThema: Re: Skrillex Diskussion, weils grad in ist   Sa Nov 19 2011, 02:13

baaah...das ist so schlecht...so schlecht dass es schon wieder schlecht ist...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.visualbeatz.de
Felix



Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 13.06.11
Alter : 30
Ort : Kamen

BeitragThema: Re: Skrillex Diskussion, weils grad in ist   Do Nov 24 2011, 02:49



Die Elektroversion von Bill Kaulitz Very Happy Very Happy Very Happy

Fand ich ziemlich lustig obwohl ich seine Musik mag und ihn mir schon live reingezogen hab Very Happy


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
rimmi



Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 07.11.11
Ort : mönchengladbach

BeitragThema: Re: Skrillex Diskussion, weils grad in ist   Do Nov 24 2011, 03:43

zu kenntnis genommen und... ich will iwie kein kommentar dazu äußern... bei dubstep bleib ich dubpolice treu ansonsten liquiddnb freundlich gut sprites and scarry monsters war das einzige lied was toll ist und .... der rest ist nur ein versuch das gleiche nochmal neu zu produzieren. dabei spielt vielfalt und kreativität eine große rolle. nvm
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
ColinDynamite

avatar

Anzahl der Beiträge : 303
Anmeldedatum : 31.10.10
Ort : Cologne

BeitragThema: Re: Skrillex Diskussion, weils grad in ist   So Nov 27 2011, 07:42

Silent Darkness schrieb:


Na? Na? Na!?!


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Poldi



Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 01.11.10

BeitragThema: Re: Skrillex Diskussion, weils grad in ist   Mi Nov 30 2011, 07:52

Ich find den Sound ziemlich mies. Aber das ist ja nicht das Schlimme - nicht hören und gut ist es. Was mich daran stört ist, dass der gute Name von Dubstep dadurch in den Dreck gezogen wird, bzw. halt nur noch mit noisigem Ausrastwobble assoziiert wird. Als ich vor 4-5 Jahren Dubstep für mich entdeckt habe, war das noch so entspannte Musik... Und ständig musste ich den Klassenkameraden erklären, was ich denn mit diesem komischen "Dubstep" meine. Mittlerweile steht jeder Dorftrottel auf "Dubstep". All die wunderbaren Tunes der letzten Jahre haben es einfacht nicht verdient, mit so uninspiriertem Geschranze in einen Topf geworfen zu werden Wäre schön gewesen, wenn sich da irgendwann ne eigene Terminologie abgespalten hätte.
Da aber momentan so viel gute neue innovative Musik von Leuten wie Martyn, Boddika, Addison Groove oder Mosca und von Labels wie Exit Records, Hotflush und vielen mehr kommt, geht mir "echter" Dubstep auch irgendwie gar nicht ab. Solang sich der Brostep Sound also eingrenzen und persönlich meiden lässt, ist alles in Butter
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
sencha

avatar

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 18.11.10

BeitragThema: Re: Skrillex Diskussion, weils grad in ist   Mi Nov 30 2011, 22:23

Skrillex Gets 5 Grammy Nominations!

* Best New Artist
* Best Dance Recording (Scary Monsters And freundlich gut Sprites)
* Best Dance/Electronica Album (Scary Monsters And freundlich gut Sprites)
* Best Remixed Recording, Non-Classical (Cinema (Skrillex Remix))
* Best Short Form Music Video (First Of The Year (Equinox))

und Photek eine für den End Of Line Remix
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.flickr.com/photos/rainbowcave
Vera
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2291
Anmeldedatum : 28.10.10
Alter : 39

BeitragThema: Re: Skrillex Diskussion, weils grad in ist   Mi Nov 30 2011, 22:52

Poldi schrieb:
Ich find den Sound ziemlich mies. Aber das ist ja nicht das Schlimme - nicht hören und gut ist es. Was mich daran stört ist, dass der gute Name von Dubstep dadurch in den Dreck gezogen wird, bzw. halt nur noch mit noisigem Ausrastwobble assoziiert wird. Als ich vor 4-5 Jahren Dubstep für mich entdeckt habe, war das noch so entspannte Musik... Und ständig musste ich den Klassenkameraden erklären, was ich denn mit diesem komischen "Dubstep" meine. Mittlerweile steht jeder Dorftrottel auf "Dubstep". All die wunderbaren Tunes der letzten Jahre haben es einfacht nicht verdient, mit so uninspiriertem Geschranze in einen Topf geworfen zu werden Wäre schön gewesen, wenn sich da irgendwann ne eigene Terminologie abgespalten hätte.
Da aber momentan so viel gute neue innovative Musik von Leuten wie Martyn, Boddika, Addison Groove oder Mosca und von Labels wie Exit Records, Hotflush und vielen mehr kommt, geht mir "echter" Dubstep auch irgendwie gar nicht ab. Solang sich der Brostep Sound also eingrenzen und persönlich meiden lässt, ist alles in Butter

Ich finde den Hype gerade gar nicht verkehrt, auch wenn ich den Sound von Skrillex & Co persönlich genauso wenig mag wie Jump up in Extremform. Hätte vor Jahren NIE-MALS erwartet, dass ich mal bei der Arbeit von 13jährigen nach Dubstep gefragt werde und sich große Hallen damit füllen lassen.
Ich sehe Skrillex (symbolisch für sämtliche andere, die einen ähnlichen Sound machen) derzeit als große Chance und als Türöffner: Türöffner zum einen als Zugang zu anderen Bereichen des Dubstep. Wenn ich das mal auf den DnB übertrage, so habe ich damals auch nicht über eher deeperen oder "anspruchsvolleren" Sound die Liebe zur Musik entdeckt, sondern eher über... Pendulum und vor allem über die mitreißende Stimmung auf den Parties Darüber habe ich dann später entdeckt, was das Genre noch so alles zu bieten hat - nachdem ich mich reingehört hatte und mir der Sound nicht mehr so fremd war. Ich denke, mit Dubstep ginge es mir heute ähnlich, wäre ich nochmal fuffzehn Jahre jünger; und Dubstep ist wie DnB auch imo ein Sound, in den man sich erstmal reinhören muss.
Zum anderen sehe ich Skrillex und Konsorten als Türöffner zum Drum'n'Bass. Ich habe den Eindruck, dass es gerade auch eine große Chance für (unter anderem) Drum'n'Bass ist: Leute lernen imo den Sound kennen, die ansonsten mit großer Wahrscheinlichkeit niemals damit in Berührung gekommen wären. Wie oft habe ich in den letzten Monaten schon gehört: "Der schnelle Dubstep ist ja der Hammer"; oder: "Was du an Dubstep gespielt hast..." (obwohl es ein reines DnB-Set war). Und das ist toll so.

Natürlich sind da mehrere Aspekte wichtig, die auch irgendwie miteinander in Verbindung stehen: Die Leute müssen einerseits die Möglichkeit bekommen, alle Gesichter des Dubstep kennen zu lernen. Wenn nur Skrillex hoch- und runtergenudelt wird, dann ist der Drops schnell ausgelutscht. Ich sehe das durchaus als Sozialisationsauftrag der Veranstalter und anderer Aktiver in dem Bereich, die Leute soundtechnisch da abzuholen, wo sie sind und dabei andere Facetten von Dubstep mit einzubinden. Immer mal wieder. Wohl dosiert. Auch und vor allem auf Parties. Und natürlich braucht es Leute, die ein wenig Mut haben oder sehr soundverliebt sind, die dann Partyreihen losgelöst des Dubstep-Mainstreams auf die Beine stellen (siehe Goethebunker).
Auch braucht es eine sehr gute Kooperation zwischen den Veranstaltern, gerade jetzt, wo es in dem Bereich durchaus auch um Geld geht. Es darf nicht passieren, dass ein paar wenige, denen es nur um das Finanzielle geht und die keinerlei Bezug zur Musik und zur Szene haben, den Sound so durchspielen, dass die Entwicklung nach hinten losgeht.
Natürlich mag es da große regionale Unterschiede geben. Aber wenn ich mich im Ruhrgebiet und in Köln umschaue, habe ich da derzeit auf keiner Ebene Sorge, dass die Entwicklung nicht in eine positive Richtung ginge. Die Leute sind soundtechnisch extrem offen, haben Lust zu feiern, die Stimmung ist - Skrillex oder nicht Skrillex, DnB oder Dubstep hin oder her - großartig und die Veranstalter legen extrem viel Wert auf ein gutes Miteinander. Friede Freude Eierkuchen. I love you
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.nogata.de
rofigu

avatar

Anzahl der Beiträge : 263
Anmeldedatum : 28.10.10
Alter : 31
Ort : jena

BeitragThema: Re: Skrillex Diskussion, weils grad in ist   Do Dez 01 2011, 02:49

oh gott. 5 grammie nominierungen :badger:

das problem ist einfach, dass dj's den skrillex sound und alle abarten spielen. wenns da bei demjenigen der die education-keule schwingen könnte schon hakt dann braucht man sich auch nicht über die folgen wundern
also wer wars?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://digitalGEWITTER.de
bonsai

avatar

Anzahl der Beiträge : 360
Anmeldedatum : 29.10.10
Alter : 33

BeitragThema: Re: Skrillex Diskussion, weils grad in ist   Do Dez 01 2011, 03:55

natürlich spielen DJs den sound. nicht alle, nicht immer, aber einige. wenn ihn keiner spielen würde, würde ja keiner der skrillex-jünger sich auf ner party rumtreiben ;)

find das auch gar nicht so dramatisch, glaube dass das n guter einstieg in die bassmusik ist. und mit wachsendem kontakt zu unterschiedlichen spielarten erweitert sich da auch der horizont von den leuten, ihr interesse an anderen arten des dubstep, an drumstep und dnb wird vielleicht geweckt, etc pp - find ich durchaus positiv, auch wenn mir der skrillex-sound wirklich auch nicht unbedingt zusagt. und ich mit dubstep auf partys generell wenig anfangen kann, auch wenn ich dubstep insgesamt sehr mag. mir fehlen da einfach feier-bpm ;)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Bosi

avatar

Anzahl der Beiträge : 323
Anmeldedatum : 31.10.10
Alter : 30
Ort : Köln

BeitragThema: Re: Skrillex Diskussion, weils grad in ist   Do Dez 01 2011, 07:10

Vera schrieb:
Wie oft habe ich in den letzten Monaten schon gehört: "Der schnelle Dubstep ist ja der Hammer"; oder: "Was du an Dubstep gespielt hast..." (obwohl es ein reines DnB-Set war). Und das ist toll so.


Gaah das ist ja so falsch...



aber von wegen offene türen in richtung dnb, ist das nun so wünschenswert? je mehr neue, desto mehr faker, desto mehr idioten, desto mehr scooter/black eyed peas, desto mehr scheisse halt und tote musikstile. allein durch die entwicklung des internets wird der zugang zu vorher unbekannteren musikrichtungen doch eh erleichtert, z.b. chiptunes, japanischer electro-punk oder eben auch dubstep.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
rawbot



Anzahl der Beiträge : 457
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 29
Ort : Duisburg

BeitragThema: Re: Skrillex Diskussion, weils grad in ist   Do Dez 01 2011, 09:26

wieso sollte das nicht wünschenswert sein?! egal, ob offene türen in richtung dnb oder dubstep. ich kann mir nichts schlimmeres vorstellen als eine kleine abgekapselte szene, in der alles dann "true" und "real"(bitte englisch aussprechen) ist. das ist nicht nur ziemlich elitär, in meinen augen ist/wär dann vorprogrammiert, dass sich alles reproduziert. angefangen bei der musik bis letztendlich zu den leuten. und in meinen augen bedeutet das stagnation!
ich denke schon, dass es einen großen pulk an leuten, vorallem produzenten gibt, die mit diesem srillex-style gar nichts anfangen können und wollen, und deswegen was viel kreativeres hervorbringen, als gegenpol bzw. weil sich der sound bei dem guten auch echt permanent wiederholt...

(mir als vinyl-dj fällt bei den ganzen neuveröffentlichungen auf, dass da gar nicht mal so viel skrillex-alikes dabei ist, vermutlich der qualitätiven selektierung wegen...ist wohl einfacher irgendeinen müll für nöppes via internet an den mann zu bringen....)


mir persönlich ist ein "guter neuer" pro 30 faker lieber als gar keiner...denn die faker sind irgendwann wieder weg
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vera
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2291
Anmeldedatum : 28.10.10
Alter : 39

BeitragThema: Re: Skrillex Diskussion, weils grad in ist   Do Dez 01 2011, 12:10

Bosi schrieb:
Vera schrieb:
Wie oft habe ich in den letzten Monaten schon gehört: "Der schnelle Dubstep ist ja der Hammer"; oder: "Was du an Dubstep gespielt hast..." (obwohl es ein reines DnB-Set war). Und das ist toll so.


Gaah das ist ja so falsch...

Was findest du daran falsch? Das sind die Leute, die dann kurz darauf feststellen, dass der vermeintliche Dubstep Drum'n'Bass ist. Und wenn sie dann dauerhaft Spaß an dem Sound haben, dann setzen sie sich intensiver damit auseinander.
Entspann dich, es geht doch um den Spaß! Oder? Ui, oder.... ohjeohjeohje, ist das etwa bitterer Ernst? Ich dachte immer, es ginge in erster Linie um Spaß

@ Michi: script
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.nogata.de
bonsai

avatar

Anzahl der Beiträge : 360
Anmeldedatum : 29.10.10
Alter : 33

BeitragThema: Re: Skrillex Diskussion, weils grad in ist   Do Dez 01 2011, 14:00

wat? spaß? wat is dat denn für ne neue mode? spaß... oO


nochma zu dem was bosi schrieb:
ich find den grundgedanken dieses abgeschotteten, "elitären" zirkels irgendwie abschreckend. ich mein, man ist ja selbst mal irgendwie "rangekommen", hat über leute musik gefunden, sich für die musik interessiert, ist auf partys gegangen und hat gemerkt dass das taugt. und die, denen es nicht taugt, die kommen halt nicht wieder. aber nachwuchs muss doch sein, fluktuation muss sein. das ist doch grundlage für entwicklung. und wachstum find ich auch nicht schlimm. wenn ich das zum beispiel grad in münchen sehe, wie viele gute dnb-partys momentan hier stattfinden, nachdem in den ersten 1,5 jahren der 2 jahre, die ich jetzt hier bin, so quasi GAR nichts stattgefunden hat... und das liegt auch an den leuten, die vielleicht über die "mainstream"(/skrillex)-schiene ihre liebe zum dubstep und dnb gefunden haben. klar is da n haufen spatenköpfe dabei. mein gott, die hast immer und überall. aber die gabs vorher auch schon, die werden nie ganz verschwinden, es gibt dinge, mit denen muss man leben ;)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
M.d.W.

avatar

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 25.11.10
Alter : 34

BeitragThema: Re: Skrillex Diskussion, weils grad in ist   So Dez 04 2011, 02:40

Ich finde man sollte sich mal was locker machen. Generell in jeder Szene (egal HipHop, Heavy Metal, Dubstep, DrumNBass...) beobachtet man das gleiche Phänomen. Es gibt da Experten (meist schon was länger dabei) die meinen, dass die Musikrichtung verschmutzt wird durch irgenwelche Artists die Kommerz-/ oder Billigmucke machen. Diese Einstellung ist sehr engstirnig, es geht hier um Musik und nicht um ne Sekte. Aber man will halt immer alles in Schubladen einsortieren (Künstler X=gut, Künstler Y=scheiße). Wenn die Leute das gerne hören wollen und dabei ihren Spaß haben ist es doch in Ordnung. Und wie schon gesagt wurde, ist es sowieso auch ein Türöffner für viele andere Künstler, die dadurch überhaupt erst entdeckbar werden. Wenn es nicht solche Leute wie Skrillex gäbe würde es dein Superunderground-Lieblingskünstler noch schwerer haben.

Ich kenne jetzt nicht alle Tracks Skrillex, aber 1-2 gefallen mir durchaus. Ich finde man sollte eh jeden einzelnen Track unvoreingenommen für sich sehen, den Künstler persönliche kennt man ja meist eh nicht. Es gibt bei fest jedem auch ein paar, die einem gefallen oder findet ihr etwa bei Pendulum komplett jeden einzelnen Track Scheiße?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
rofigu

avatar

Anzahl der Beiträge : 263
Anmeldedatum : 28.10.10
Alter : 31
Ort : jena

BeitragThema: Re: Skrillex Diskussion, weils grad in ist   So Dez 04 2011, 08:37

Das ist ja mal ne Steilvorlage..

Wenn es Skrillex nicht gäbe, müsste mein Superunderground-Lieblingskünstler nicht drüber nachdenken ob er der Menschheit mit seinen Veröffentlichungen was Gutes getan hat.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://digitalGEWITTER.de
Bosi

avatar

Anzahl der Beiträge : 323
Anmeldedatum : 31.10.10
Alter : 30
Ort : Köln

BeitragThema: Re: Skrillex Diskussion, weils grad in ist   So Dez 04 2011, 11:00

Vera schrieb:
Bosi schrieb:
Vera schrieb:
Wie oft habe ich in den letzten Monaten schon gehört: "Der schnelle Dubstep ist ja der Hammer"; oder: "Was du an Dubstep gespielt hast..." (obwohl es ein reines DnB-Set war). Und das ist toll so.


Gaah das ist ja so falsch...

Was findest du daran falsch? Das sind die Leute, die dann kurz darauf feststellen, dass der vermeintliche Dubstep Drum'n'Bass ist. Und wenn sie dann dauerhaft Spaß an dem Sound haben, dann setzen sie sich intensiver damit auseinander.
Entspann dich, es geht doch um den Spaß! Oder? Ui, oder.... ohjeohjeohje, ist das etwa bitterer Ernst? Ich dachte immer, es ginge in erster Linie um Spaß

@ Michi: script

meinte eher die bezeichung "schneller dubstep" ;)

1. hört sich das ein bisschen lustig wie auch unglücklich formuliert an, wie aus dem kindermund, und 2. ist dnb garnicht mal so unbekannt, den beat sollten eig. die meisten kennen, allein wie häufig sowas in jingles vorkommt. das meinte ich eig.



klar gehts um den spaß, von "elitär" ist hier garnicht die rede...kleines beispiel, ich mein so jugendliche, die auf dnb parties gehen, weil sie den sound "ok" finden, diese dann doch eher für dorfdiscovorlieben benutzen. da könnte man die kuh gleich im dorf lassen, da läuft sicher hands up, was ja auch "ok" ist...(ich erinner mich da an ein paar stangenturner im just-in dieses jahr, *bibber*).

das ist ja grad der punkt. es soll um spaß gehen, aber die musik sollte nicht für langeweile ausgenutzt werden etc.

weiterhin gibts auch welche, denen man alles servieren kann, und diese dann alles schlucken. scooter-hörer zum beispiel.

elitär? nein, aber bitte kein...keine...scheisse halt ;)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vera
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2291
Anmeldedatum : 28.10.10
Alter : 39

BeitragThema: Re: Skrillex Diskussion, weils grad in ist   So Dez 04 2011, 20:48

Bosi schrieb:
Vera schrieb:
Bosi schrieb:
Vera schrieb:
Wie oft habe ich in den letzten Monaten schon gehört: "Der schnelle Dubstep ist ja der Hammer"; oder: "Was du an Dubstep gespielt hast..." (obwohl es ein reines DnB-Set war). Und das ist toll so.


Gaah das ist ja so falsch...

Was findest du daran falsch? Das sind die Leute, die dann kurz darauf feststellen, dass der vermeintliche Dubstep Drum'n'Bass ist. Und wenn sie dann dauerhaft Spaß an dem Sound haben, dann setzen sie sich intensiver damit auseinander.
Entspann dich, es geht doch um den Spaß! Oder? Ui, oder.... ohjeohjeohje, ist das etwa bitterer Ernst? Ich dachte immer, es ginge in erster Linie um Spaß

@ Michi: script

meinte eher die bezeichung "schneller dubstep" ;)


Ak o.k., jetzt versteh ich, wie du das meintest. Hab gedacht, du beziehst dich auf meine komplette Aussage
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.nogata.de
DamnR!ot

avatar

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 27.08.11
Alter : 32
Ort : Leverkusen

BeitragThema: Re: Skrillex Diskussion, weils grad in ist   Di Dez 13 2011, 00:33




:badger:
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
d-n-b



Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 02.11.10
Ort : Köllefornia

BeitragThema: Re: Skrillex Diskussion, weils grad in ist   Di Dez 13 2011, 06:58

was ich an der ganzen sache störend finde, ist das bei der musik die skrillex etc machen,die immer noch krasser,noch krachiger,noch zerhackter wird, das dazu gehörige publikum meint auch immer heftiger werden zu müssen und musik in den hintergrund rückt. ich hab mir am wochenende nero im bootshaus gegeben und war relativ entsetzt.ziemlich unhörbarer krach und im publikum tanzt im prinzip niemand oder hört groß auf die musik, sondern 200 leute hauen sich gegenseitig möglichst EXTREM aufs maul und beschmeissen sich mit brennenden kippen. skrillex war ja anscheinend ausverkauft und bei nero wurden aus sonstigen gründen keine leute ohne ticket mehr reingelassen. und wenn Benga ohne Krach, DUBstep auflegt, stehn da vll 200-300 leute. bei sowas frag ich mich dann wie groß das interesse an musik ist. aber ich bin selber schuld. das ist nunmal das bootshaus und zu soner party kommen menschen die so feiern wollen. vll war ich nur genervt weil ich für das, loadstar verpasst habe. nach nero warn genetix dran. der lichtblick war als die was später ganz ordentlichen dnb gespielt haben.zack sin die leute wach und feiern/tanzen. für die meisten ist das wahrscheinlich,''dieser schnelle dubstep''. ich denke das nen großteil der leute die momentan dubstep kennen lernen, es irgendwann links liegen lässt. aber zurück bleiben die ''neulinge'' die sich für die musik interessieren. die machen bekanntschaft mit aus meiner sicht besserer musik, als ihnen sonst geboten wird:dubstep und/oder der für mich große bruder dnb. ich freu mich für jeden der den schritt macht, weil ich mir nicht vorstellen kann wies leben ohne bass ist.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Doc H

avatar

Anzahl der Beiträge : 354
Anmeldedatum : 17.04.11
Alter : 29
Ort : Münster

BeitragThema: Re: Skrillex Diskussion, weils grad in ist   Mi Dez 14 2011, 14:58

ich kauf mir bald ein t-shirt/stell ein schild auf wo drauf steht "NEIN ICH SPIELE KEINEN DUBSTEP"

denn diese frage geht mir sooo auf den nerv auf einigen parties wo ich auflege Gaah

daher lob ich mir parties wie z.b. bassfalter oder die die zum teil in berlin abgehen, die noch reine dnb-parties sind und nicht aus geldgründen (sag ich jetzt mal provokant) skrillex spielen

ps: ja ich komme als dubstep hater rüber. dabei finde ich die musik an sich gar nicht sooo schlimm. (manches wie martyn, jack sparrow, von D oder das was lowmax so teilweise spielt sogar c.ool) nur hab ich das gefühl dass dubstep (und zwar genau dieser kindgerechte skrillexsound) dnb einfach mehr und mehr verdrängt, gerade bei den jüngeren
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Skrillex Diskussion, weils grad in ist   

Nach oben Nach unten
 
Skrillex Diskussion, weils grad in ist
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 7Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Spektrum :: News-
Gehe zu: